OBJEKT UND BÜROMÖBEL VON THONET

Beratung und Verkauf von Holz- und Stahlrohrmöbeln aus dem Hause THONET für Ihr Objekt oder Büro.


Thonet ist die Essenz aus Tradition und Vision, Individualität und international prägender Designkultur.

THONET ist einer der ältesten familiengeführten Möbelhersteller der Welt und produziert seit 1819
Wohn-, Büro und Objektmöbel in höchster Qualität.


Das Prinzip THONET

Den Durchbruch schaffte der Firmengründer Michael Thonet 1859 mit dem ikonischen Stuhl Nr. 14, dem sogenannten Wiener Kaffeehausstuhl. Durch die neuartige Technologie des Biegens von massivem Buchenholz konnte erstmals ein Stuhl industriell hergestellt werden.

Wiener Kaffeehausstuhl von THONET

THONET 214
Designer Michael Thonet, 1859

Eine Erfolgsgeschichte mit vielen Facetten. Die Basis war eine neue Technik, das Biegen von massivem Holz, das Michael Thonet in den 1850er Jahren perfektionierte und damit eine Serienfertigung überhaupt erst möglich machte. Hinzu kam eine neue, schlichte Ästhetik und ein günstiger Preis; dies sorgte für eine Revolution im Einrichtungsstil: Plötzlich sahen Wohnungen, Restaurants und Cafés ganz anders aus – weniger schwer, weniger üppig. Und es gab eine geniale Vertriebsidee für diesen Stuhl. In einer Transportkiste mit einem Kubikmeter Rauminhalt wurden 36 zerlegte Stühle inklusive der Schrauben verpackt und in die ganze Welt geschickt. Montiert wurden sie vor Ort – in Europa, Nord und Südamerika, Asien und Afrika. Deshalb gilt Thonet als Pionier des Industrie-Designs und der Stuhl Nr. 14, heute 214, als das gelungenste Industrieprodukt weltweit: mit ihm begann die Geschichte des modernen Möbels.

Die Entwicklung der THONET Stahlrohrmöbel

Das zweite wichtige Material im Thonet-Programm bildet Stahlrohr. In den 1930er-Jahren war das Unternehmen der weltweit größte Produzent der damals neuartigen Stahlrohrmöbel, die von berühmten Bauhaus-Architekten wie Mart Stam, Ludwig Mies van der Rohe und Marcel Breuer entworfen wurden. Heute gelten die frühen Stahlrohrmöbel wie auch die ersten Bugholzmöbel von Thonet als Meilensteile in der deutschen und internationalen Designgeschichte. Im immerwährenden Prozess der Neuerfindung wird die Thonet-Kollektion neben den Bugholz- und Stahlrohrklassikern in unterschiedlichen Variationen und Editionen permanent durch neue Entwürfe erweitert. Dazu arbeitet das Frankenberger Unternehmen mit namhaften nationalen und internationalen Designern zusammen - einige Möbel entwirft zudem das werkseigene Thonet Design Team.

THONET S 43 von Designer Mart Stam

THONET S 43
Designer Mart Stam (künstlerisches Urheberrecht), 1931


Die THONET Unternehmensführung

Am Firmensitz und Produktionsstandort Frankenberg / Eder, Deutschland, führt heute Peter Thonet mit seinen Brüdern Claus und Philipp das Familienunternehmen als direkte Nachfahren von Michael Thonet. Berühmte Bugholzmöbel und Stahlrohrklassiker der Bauhaus-Zeit finden ihre Ergänzung in aktuellen Entwürfen von namhaften zeitgenössischen Architekten und Designern.

Haben Sie Fragen zu Objekt- und Büromöbellösungen von THONET? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Büromöbel Servicetelefon


Büromöbel Rückrufservice


Büromöbel Kontaktformular